Hauptinformation
Referenz-Nr.:

Head of Data Management (m/w/d)

Position: Head of Data Management (m/w/d)

Start: 01.07.2022

Ende: 31.12.2022

Ort: Basel, Schweiz

Anstellungsart: Freiberuflich

Stundensatz: k.A.

Letzte Aktualisierung: 22.06.2022

 Aufgabenbeschreibung und Anforderungen

Als Head of Data Management (m/w/d) sind Sie für die Überwachung der Datenstrategie des Unternehmens mit ihren Zielen, Prozessen und Technologien verantwortlich, um Datenqualität, Aktualität und Vollständigkeit bei der Beschaffung und Bereitstellung von Daten sicherzustellen. Die Position ist eine Führungsposition innerhalb der Digital Delivery-Organisation, die sich auf die Entwicklung, Implementierung und kontinuierliche Verbesserung einer Datenmanagementlösung konzentriert, um die FAIR Data-Prinzipien voranzutreiben und den Geschäftswert aus den Daten zu nutzen. Sie werden bei globalen Initiativen, Systemverbesserungen und Rollouts beratend tätig sein, um einen angemessenen und gut strukturierten Output für Berichts- und Analysezwecke sicherzustellen. Die Zusammenarbeit mit MDM-, Data Engineering-, Data Analytics-, Enterprise Architecture- oder Digitalization & Innovation-Teams ist entscheidend, um Best Practices wie Security by Design, Datenqualität, Qualifizierung, Schnittstellen und Überwachung von Datenpipelines voranzutreiben. Darüber hinaus gehört dazu auch die Beschaffung von externen Anbietern, die zur Unterstützung von Innovationsprojekten und zur Nutzung von externem Fachwissen für die Skalierung erforderlich sind. Aufgaben: - Vorantreiben einer Datenstrategie mit einer Zielarchitektur, die die Datenschwere von einer ERP-zentrierten zu einer geschäftszentrierten, anwendungsübergreifenden Datenschicht durch die Einrichtung eines Datenmanagementprogramms mit Tools, Governance, Prozessen und Aufrechterhaltungsmethoden verschiebt - Zusammenarbeit mit Strategen zur Nutzung von Daten aus verschiedenen Plattformen (CRM, ERP, OSISoft, QC, Branchendatenaggregatoren usw.), um bahnbrechende Erkenntnisse, umsetzbare Empfehlungen und strategische nächste Schritte zu entwickeln - Festlegung, wie Data Science, maschinelles Lernen und andere Analysetechniken bei der Erstellung einer kurz- und langfristigen Programm-Roadmap zur Unterstützung der Datenstrategie eingesetzt werden können - Ermöglichung der Analyse großer, komplexer Datensätze, um zugrunde liegende Muster, Korrelationen und Trends quantitativ aufzudecken - Entwicklung von Analyseergebnissen, einschließlich der Dokumentation der Messplanung, wichtiger Geschäftsfragen, Datenanforderungen und Front-End-Visualisierungsansätze (Business Intelligence/Dashboards) - Unterstützung der Entwicklung von Data-Science- und Modellierungskapazitäten im Rahmen einer Transformationsreise zur Ermöglichung von Wachstum in Geschwindigkeit und Umfang, um gemeinsam mit dem Digitalisierungs- und Innovationsteam Lösungen für geschäftliche Probleme und Hindernisse zu finden - Priorisierung von Programminitiativen auf der Grundlage von Wert, Abhängigkeit, Geschäftsstrategie und anderen kommerziellen Faktoren durch Zusammenarbeit mit Geschäftsinteressenten Skills: - Ausgezeichnete Kenntnisse von Datenmanagementkonzepten wie Data Governance, Datenpolitik, Datenmodelle, Datenkataloge, Datenqualität und Datenanalyse - Nachgewiesene Fähigkeit, eine innovative Datenstrategie zu entwickeln, zu implementieren und ihre Umsetzung zu leiten - Zusammenarbeit mit den Dateneigentümern und Nutzern, den Geschäftsbereichen und der Technologie in Bezug auf Datenarchitektur, -beschaffung und -nutzung; Unterstützung bei der Festlegung von Prioritäten und der Definition kurz- und mittelfristiger Ziele zusammen mit dem EA-Team - Leitung eigener Projekte und Sicherstellung, dass alle Datenlieferungen klar definiert und verstanden werden, Risiken und Probleme identifiziert und gemanagt werden und die Qualität und Aktualität unseren hohen Standards entsprechen - Tiefes Verständnis von Microsoft Azure-Technologien, BI-Technologien, mit der technischen Fähigkeit und Erfahrung, neue Technologien zu erlernen und relevante Cloud-Trends zu verstehen - Kontinuierliche Überprüfung und Anpassung an neue Entwicklungen, die für die Speicherung, Beschaffung und Nutzung von Daten relevant sind - Kommunikation der Datenstrategie und des Fortschritts, um sicherzustellen, dass alle relevanten Interessengruppen eine klare Vorstellung davon haben - Fähigkeit, in einem kooperativen, transparenten Stil mit funktionsübergreifenden Interessengruppen im gesamten Unternehmen zusammenzuarbeiten, um Ergebnisse zu erzielen - Ausgeprägte Fähigkeiten in der mündlichen und schriftlichen Kommunikation, einschließlich Erfahrung in der effektiven Kommunikation mit Führungskräften, Mitarbeitern, Kollegen, Lieferanten und Kunden - Ausgezeichnete Fähigkeiten im Umgang mit Interessengruppen und in der Kommunikation, sowohl schriftlich als auch mündlich (fließend in Englisch) - gutes Verständnis der angewandten Geschäftsprozesse und Konzepte - Verständnis der IT-Projektmethodik

 Kategorien

Data Management
Data Governance
Datenpolitik
Datenmodelle
Microsoft Azure